ANDRÉ KOSLITZ

1965 in Hennigsdorf bei Berlin das „LICHT“ erblickt
1981 Tischlerlehre bei Firma Thiede in Bötzow
1883 Tischler bei Firma Bräutigam in Bergfelde
. . . Licht-und Tontechniker bei verschiedenen DDR Rockbands
ab 1993 diverse erfolgreiche Firmengründungen
seit 1998 selbstständig im Bereich Lichtwerbung KOSLITZ WERBEANLAGEN
seit 2016 zusätzlich tätig im Bereich Fotografie


RAKU KERAMIK

2021, Vase und Schale, Raku, Höhe Vase ca. 35 cm

2021, Vase und Schale, Raku, Höhe Vase ca. 35 cm

Im Unterschied zu herkömmlichen Töpferverfahren, bei denen das gebrannte Gefäss langsam im Ofen abkühlt, wird Raku-Keramik bei circa 1020 Grad mit Hilfe einer speziellen Zange entnommen. Anschliessend legt man das Gefäss in einen Behälter mit Sägespänen, Zeitungen oder Holzwolle und verschliesst das Ganze luftdicht. Das organische Material, der Rauch und die Reduktion des Materials erzeugen so die charakteristischen Farben und die typische Rissstruktur der Raku-Keramik.

2021, Schiff, Raku, Länge ca. 19 cm

2018, Schiff, Raku, Länge ca. 19 cm